Personal Branding und Sichtbarkeit

Personal Branding und Sichtbarkeit

Personal Branding ist mehr als Sichtbarkeit.

Wie sind Deine Erfahrungen als Selbstständiger, Manager oder Unternehmer? Betreibst du auch schon Selbstmarketing und wenn ja, wie?

Schreib es mir mir in die Kommentare!

Fakten über Personal Branding

Ich zeige dir hier 2 Fakten und 3 Haupteigenschaften, die heutzutage eine erfolgreiche Persönliche Marke ausmachen.

Was hältst du von der Aussage: Menschen interessieren sich für Menschen, die sich für sich selbst interessieren.

Sie beschreibt sehr treffend, was hinter Personal Branding steht. Jemand der sich selbst wichtig nimmt. Selbstmarketing ist heutzutage entscheidend für deinen Erfolg als Online Unternehmer. Vor allem wenn du Geld mit deinem Namen verdienen willst.

Wer bist du und worin bist du gut

Beim Branding geht es Erstens darum, wer du als Person bist, und zweitens worauf du dich spezialisiert hast! Also was genau bietest du mit welchem Mehrwert für deine Kunden an.

Da nun klar ist, dass du dich als Mensch mit deinem Können präsentieren musst, ist es hilfreich zu wissen, mit welchen Eigenschaften du das tun solltest: Dazu folgende Gedanken vor ab: Wenn du jemanden sagst wer du zutiefst in dir bist, und was du alles kannst, spiegelst du oder eben deine persönliche Marke sozusagen das mentale Bild wieder, dass deine potenziellen Kunden dann von dir haben, wenn sie an dich denken.

Personal Branding und Werte

Und dass kann tief gehen, denn es repräsentiert nicht nur dein Fachwissen als Experte, sondern auch dein inneres Wertesystem und deine Persönlichkeit, aber auch deine ganz speziellen Eigenschaften, wie z.B. deine angenehme Stimme, deine Art wie du dich kleidest und vieles mehr, die dich z.B. gegenüber der Konkurrenz einzigartig machen.

Und deshalb ist Punkt 1 also der Hauptgrund, wenn du deine Marke entwickelst, dir selbst gegenüber absolut authentisch zu bleiben.

Selbstmarketing heißt Authentizität

Werde also keinesfalls zu einer Kopie von irgendwem den du gerade mal auf YouTube oder Instagram cool findest. Denn Menschen haben sensible Antennen für Menschen. Und am Ende wollen deine Kunden auch mit dir als Menschen arbeiten und nicht mit einer künstlichen Marketing Kreation.

Personal Branding ist ein Versprechen

Zweitens ist deine persönliche Marke dein Versprechen an deine Kunden. Dieses Versprechen sagt ihnen, was sie von dir erwarten können, wenn sie mit dir arbeiten.

Es ist eine Art stille Verbindung zwischen dir als Dienstleister und deinem Kunden, die den Kunden sagen: „Wenn ich mit dir arbeite, bekomme ich eine bestimmte Qualität an Leistungen, tiefgründiges Wissen, oder ich bekomme Verständnis und Gefühl usw.“

Eine deiner wichtigsten Aufgaben ist, exakt herauszufinden was deine Kunden genau wollen, und wenn du es bieten kannst, zB. durch Marketing Features. Deshalb musst du haarscharf formulieren, was deine Kunden an Werten von dir bekommen, wenn sie mit dir arbeiten. Du solltest somit ebenso wie zB. Apple ein Markenversprechen abgeben.

Personal Branding ist eine aktive Beziehung

Zudem ist deine persönliche Marke eine aktive Beziehung, die Einfluss ausübt, auf Kunden und potenzielle Kunden. Die Glaubwürdigkeit und die Expertise deiner Marke bestimmen am Ende wie viel Einfluss du ausüben kannst.

Erfahre in diesem Video mehr über erfolgreiches Selbstmarketing als Unternehmer, Selbstständiger oder Manager. Weitere Tipps für dein smartes Personal Branding, in dem Artikel, wie du die Wahrnehmung als Experte steigern kannst.

Du willst noch mehr über Selbstmarketing erfahren?

Melde dich auf der Digital Coach Academy zu meinem kostenlosen Kurs in Selbstmarketing an.

Schreibe einen Kommentar

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare