Der Wille zum Erfolg

Was glaubst du, gibt es den Willen zum Erfolg?

Gleichwohl sich Geister „noch streiten“ ob er existiert oder nicht, so gehe ich hierbei von dem Fall aus, er würde existieren…Der freie Wille:-)
Weil ich denke, dass wir vor allem mit einem „eisernem Willen“ unsere Ziele erreichen können. 

Wenn ich in meinem Modell davon ausgehen, der bewusste Wille ist existent, könnten wir ihn als den Kern unseres Selbst bezeichnen.

Was unseren Willen beeinflusst

  • unsere Emotionen,
  • und Gefühle,
  • unsere Empfindungen, Impulse und Begehren
  • unser Wille ist auch geprägt von
  • unseren Intuitionen, also Handlungen aus dem Bauch heraus, ohne Einsatz des Verstandes 
  • und klar auch von Imaginationen, also visuellen Vorstellungen und er würde (dann also) im
  • und er ist im (Idealfall!) durch unser Denken gesteuert… (?) 😊

In unserer Wissenschaft (der Realität?) bzw. laut Gehirnforschung (eben auch) sieht es tatsächlich so aus, dass wir nicht von unserem Kopf und deren Inhalt (Verstand) gesteuert werden, sondern eher, dass unsere Gefühle unser Denken lenken und beeinflussen…

Und wenn wir nun einfach mal annehmen, dass beides – unser bewusstes und unbewusstes Denken – unser Handeln bestimmt, dann entscheidet unser Wille, was zu tun ist. 

Entscheidet unser Wille was zu tun ist?

Etwa so: 

  • Ich will erfolgreich werden (bewusst)
  • Oder glaube ich nur, dass ich erfolgreich werden möchte (unbewusst)?

Unser bewusster UND unbewusster Wille sorgen dann dafür, dass die Aufgaben, die sich uns stellen, trotz Hindernissen und Schwierigkeiten durch- und weitergeführt werden.

Der Willenskonflikt schafft leid

Es könnte also sein, dass wenn bewusster und unbewusster Wille sich nicht einig sind, darin der Grund für Erfolglosigkeit zu finden ist…(?)

Deshalb stelle dir an dieser Stelle doch mal ganz tief im Inneren folgende zwei Fragen:


1. „Will ich wirklich erfolgreich werden?“ Wenn deine Antwort JA ist. Wunderbar!
2. Und nun frage dich: „Will ich wirklich erfolgreich werden, mit allen Konsequenzen, die dieser Erfolg wohlmöglich mit sich bringt?“
(Fühle jetzt mal in dich hinein.)

Was könnten ALLE Konsequenzen FÜR diesen Erfolg sein:

  • Mehr Arbeit,
  • wesentlich Veränderungen (z.B. Wohnungswechsel…)
  • eine Trennung
  • mehr Reisen,
  • tägliches Nachdenken und Grübeln (für diesen Erfolg) MÜSSEN
  • mehr Stress,
  • mehr Druck…
  • Geldsorgen…

Mach dir diese Tatbestände bewusst und kläre in dir, was du wirklich willst, nämlich das, was dir guttut. > deinem Bewusstsein, und eventuell auch deinem EGO UND deiner SEELE


Die Formen des Willens


Sicher hast du schon vom starken und schwachen Willen gehört, oder auch vom alten guten Willen, den ja kaum noch einer ausspricht heute.
Doch eher selten hast du vielleicht vom einem geschickten und spirituellen Willen etwas gehört?

Kurze Erklärungen zu den Willensformen

Der starke Wille


Einen starken Willen hast du entweder von Natur aus in sich (mal abgesehen von der Neurobiologie und deren wissenschaftlichen Beweisen) oder ABER du kannst ihn entwickeln. (davon bin ich überzeugt)

Der gute Wille

Der gute Wille spricht den Aspekt der Ethik und der Werte für die Gemeinschaft an, in der wir leben. Durch den guten Willen soll uns Bewusst werden, dass Liebe und Mitgefühl oder Hass und Neid dem Gesetz von Aktion und Reaktion untergeordnet sind. Er erinnert uns daran, bewusst rechte Ziele zu wählen.

Der geschickte Wille

Der geschickte Wille verfolgt den Zweck: Resultate und Ergebnisse mit dem geringsten Aufwand an Energie zu erzielen. Er erfordert ein großes Maß an Verstand und Bewusstsein. Um ihn optimal einzusetzen musst du dich mit deinen Trieben, Begierden und Gewohnheiten bekannt machen. Ein geschickter Wille wäre z.B. in einer fremden Stadt einen Stadtplan zu benutzen, oder gleich ein Navigationssystem.

Und in Folge wäre ein ausgeprägter starker Wille der Einsatz des geschickten Willens.

In meiner persönlichen Erfahrung versprechen folgende Eigenschaften einen Weg zum Erfolg = Erfüllung.:-)

Was führt zu Erfolg

  • Du brauchst ein gewisses Maß an Energie – Ohne Energie läuft gar nichts. „No passion – No market.“
  • Du brauchst eine innere Organisation
  • Du brauchst eine Vision UND
  • ein konkretes Zielbewusstsein
  • Klare Entschlossenheit
  • Unverzüglichkeit (in Abstimmung mit deinem inneren Team)
  • Eigen & Initiative,
  • Mut – also Authentizität
  • Kontrolle & Disziplin
  • Konzentration – Selbstverpflichtung
  • Aufmerksamkeit und Selbstaufmerksamkeit,
  • Beharrlichkeit, Ausdauer und Geduld

Vision und Zielbewusstsein

Wenn du keine Vision hast und nicht genügend Zielbewusstsein besitzen, wird dein Willen generell wirkungslos.
Fehlt dir die Entschlossenheit oder die Unverzüglichkeit in der Umsetzung wird sich bald zeigen, dass keine Entscheidung auch eine Entscheidung ist.
Und sicher hasielgen die du jemals gestartet hast, auch Beharrlichkeit und Geduld ein Erfolgsfaktor sind. Fakt ist sind oft notwendiger als spontane Einmal-Energie.
An der Stelle lebt sich dann oft die berühmte Ausrede, oder das Auf-die-Lange-Bank-Schieben aus. Die folgende Metapher aus der Natur veranschaulicht die Wichtigkeit von Beharrlichkeit passend: „Steter Tropfen höhlt den Stein.“

Mut und Initiative


Was den Mut und dein Initiative betrifft musst du dir vor Augen halten, dass beständige Sicherheit eine Täuschung darstellt. Es ist das Risiko angemessen, dass einem durchdachten Zweck und Wert dient.
Fazit ist:  
Ohne deinen eisernen Willen zum Erfolg geht nichts und ohne Zielbewusstsein, wird dein Wille wirkungslos.
Mit Übung kannst du allerdings dein bewusstes Denken, dich selbst, und damit deine Gefühle beeinflussen.

Mit dem geschickten starken Willen direkt ans Wunschziel


Und nachdem du nun die Formen des Willens kennst und deinen geschickten Willen bewusst einsetzten kannst, wirst du viel schneller an dein Wunschziel kommen.

Ausbildungen in der Digital Coach Academy

Ein kleiner Stupser für exzellente Weiterbildung stellt u.a. unsere Ausbildung zum Personal Branding Architect dar. Denn den wenigsten Menschen ist bewusst, dass persönliches Branding ein exzellenter Weg zur Selbstfindung ist.

Liebe Grüße Doreen
PS: Auf unserer Lernplattform findest du spannende Angebote für deine persönliche Weiterentwicklung und für mehr Erfolg im Leben – willst du?
Gerne kannst du dir auch eine Kostprobe aus meinem Hörbuch: „Die 15 Rituale der Erfolgreichen“ anhören.

Schreibe einen Kommentar

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Hans Koenigshofer

    Hi Doreen,
    vielen Dank für deine Artikel. Dieser Artikel zum Willen ist echt interessant und ich habe ihn mehrmals durchgearbeitet – um mich selbst besser zu verstehen. Für mich steht fest: besser Tun – und den Willen zum Tun aufbauen – als zu warten, bis sich die Chancen ergeben – die kommen erst mit der Aktion.
    Danke
    Hans

    1. Doreen

      Hallo lieber Hans, viele Dank. Super, dass dir meine Artikel gefallen. Und wie recht du hast, der Wille allein nutzt nichts, wenn sich das TUN und Umsetzen, nicht dazugesellt. 🙂