Lebensglück und Gesundheit

Gesundheit das Fundament für Lebensglück. Gerade vor ein paar Tagen habe ich erfolgreich eine wunderbare Fastenwoche beendet. Seit vielen Jahre faste ich regelmäßig, im Frühling und im Herbst.

Warum? Weil es mir seelisch und körperlich guttut. Ich tanke Kraft und Energie, entschlacke meinen Körper, gönne ihm Ruhe und entschleunige meinen Geist.

Die 5 Säulen des Lebensglücks

Wir Menschen streben nach einer großen Sache im Leben. Dem (Lebens)Glück. Und dieses Lebensglück umfasst für mich 5 Säulen:

  1. Gesundheit
  2. Liebe / Partnerschaft
  3. Beruf/Berufung
  4. Steter Finanzfluss
  5. Sinn im Leben

Gerät jedoch eine dieser Säulen aus dem Gleichgewicht sind die Folgen-mehr oder minder- in allen anderen Bereichen spürbar. Gesundheit geht uns alle an! Es ist unser Urbedürfnis, das Älteste, Wesentlichste, Fundamentalste das es gibt, denn diese Gesundheit hält uns am Leben.

Dieses Ur-Gesundheitsbedürfnis – das vital, munter, stabil, stark, rüstig, widerstandsfähig, unversehrt, heil und intakt meint – ist tief in uns allen verankert.

Der Schlüssel zum Lebensglück ist in uns

Unser aller Schicksal wurde mit jenem Wissen ausgestattet, das nötig ist – Vollkommenheit also Glück zu schaffen, doch völlig unbewusst verdrängen wir es viel zu oft. Trotz unendlicher Informationen aus der Außenwelt, trotz der Erfahrungen vieler Generationen, trotz unseres inneren Ahnens, Fühlens und Wissens darüber. Ja wir belügen uns nicht selten selbst.

Die meisten Menschen leben vor sich hin, gehen dem Alltag nach und vergessen dabei auf ihre Urinstinkte zu achten. Darauf, auf die Intuition zu vertrauen – die sich uns unentwegt aufdrängt.

Vielleicht bedingt durch unser Zeitalter, durch die steigenden Tages- und Terminlasten – verdrängen wir sie zuletzt alle, zu oft und stets aufs Neue?

Zum Lebensglück gehört Selbstöffnung

Meist erst, wenn die „scheinbar tückische Krankheit“, völlig überraschend(?) auftritt, geschieht im Grunde nichts weiter, als das die bisher unbequemen Wahrheiten, die über Jahre tief in unseren Körper verdrängt wurden ans Tageslicht treten.

„Heilung passiert erst wieder – wenn wir uns selbst öffnen.“

Doreen Anette Ullrich

Unsere Schulmedizin befasst sich mit den Körperfunktionen und deren Beeinflussung durch Medikamente.

Keine Frage diese naturwissenschaftliche Sichtweise hat uns bahnbrechende Fortschritte in der Medizin gebracht. Wir funktionieren schließlich von Jahrzehnt zu Jahrzehnt länger und  offensichtlich jünger, dies bis ins hohe Alter. Eine Folge war die Abwendung vom Spirituellen. Doch, ob speziell die Abkehr vom Spirituellen ausschließlich von Vorteil war, oder ob dadurch Wesentliches verloren gegangen ist, bleibt zu hinterfragen.

Der Ursprung der Gesundheit

Der Ursprung des Heilens ist auf der ganzen Welt in religiösen Systemen zu finden und auch die meisten medizinischen Systeme haben sich aus diesem Kontext entwickelt. Unter anderem die Traditionell Chinesische Medizin deren Wurzeln tausende Jahre zurückreichen.

In buddhistischen Schriften wird vorwiegend über die geistigen Ursachen des menschlichen Leidens geschrieben. Und über die enge Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele.

Psychische Probleme und negative Emotionen können dabei den körperlichen Gesundheitszustand beeinflussen. Die spirituelle Dimension spielt somit im Buddhismus eine wesentliche Rolle, da vorhandene Probleme dem Geist entsprungen betrachtet werden. 

Die Unheilvollen geistigen Zustände

Die drei sogenannten „unheilvollen geistigen Zustände“ die der Gesundheit schaden:

  • Fehlwissen (in Illusionen verhaftet sein),
  • Gier und
  • Hass veranlassen Menschen seit Lebzeiten zu Handlungen, die den Gesundheitszustand nachhaltig negativ beeinflussen.

Und vergangene „unverheilte Handlungen“ lassen sowohl psychische als auch körperliche Krankheiten wachsen. Sie werden als hierbei „entfernte“ Ursache von Krankheiten gesehen.

Natürlich können, solltest du deshalb nicht auf die Schulmedizin verzichten. Dennoch hat sie hat ihre Grenzen. Das Medizinsystem wird zum finanziellen Desaster und „Nebenwirkungen“ nehmen zu! Deshalb sollten mehr alternative Methoden zum Einsatz kommen. Vor allem jene Heilverfahren, die scheinbar in Vergessenheit geraten sind.  Jene deren Ansatz in der menschlichen Wertigkeit liegt:  Die Intuition und Feingefühl in sich tragen und denen das Wissen inne ist, dass sich der Therapeut dem Hilfesuchenden freundlich und zeitlich angemessen zuwendet und dass Berührung und andere (nicht-chemische) Maßnahmen wundersame Heilkraft besitzen.

Der Schlüssel zur Gesundheit

Für die Entstehung von Krankheit und Leid sind innere und äußere Faktoren verantwortlich, doch die inneren gehen den äußeren Ursachen voraus. 

Denn der „Geist“ ist der Schlüssel zu Gesundheit und Lebensglück. In der Begabung unseres Geistes liegt die Macht unserer Zukunft und dies betrifft nicht nur die Gesundheit. Und in seiner Übung, nur in der Übung- liegt die Wurzel aller Wunder.

In dem Maße, in dem wir lernen unsere geistigen Fähigkeiten zu erregen, zu steigern und zu lenken, werden wir unsere Gesundheit verbessern und damit unser Lebensglück steigern.

Jeder Mensch ist in der Lage, geistige Kräfte in sich aufzuziehen, denn kein Talent hört je auf zu wachsen. Wenn du eine Sache lernst, ganz gleich was, merkst du, nachdem die Fremdheit zu der Sache einmal behoben ist, wie viel besser du es kannst als zu Beginn.

Wie dir neue Möglichkeiten und Methoden zur Umsetzung einfach kommen, ohne nachzudenken. Sondern nur aus der Stille deiner gewachsenen Kompetenz. Dies trifft ebenso auf deine Gesundheit zu.

Ab dem Zeitpunkt, wo dein ernsthaft, entschlossener Wunsch nach völliger Gesundheit in dir aufkeimt, wird sie daraus erwachsen.

Wenn du bereit bist, klar und fest dieses Ziel zu verfolgen, das auf Güte und Dankbarkeit beruht, setzt du damit die schweigenden Kräfte des ganzen Kosmos in Bewegung.

Es werden Gelegenheiten, Menschen und Situationen in dein Leben treten, die dieses Ziel zur Verwirklichung braucht.

Die Kraft der Gedanken + Lebensglück

Die Kraft unserer Gedanken lässt sich wie ein Flugzeug verwenden, man kann in die schönsten Gegenden mit ihm fliegen, oder in die tiefsten Meeresgründe stürzen. Je nach Wahl. Wenn du unverrückbar in deinem Herzen an dieser lebendigen Vision eines heilen Körpers in dir baust, gewillt zu siegen, ziehst du aus dem unsichtbaren All, stärkste Hilfskräfte an sich.

Bleibe nur mit festem Willen auf das Ziel und das Unbewusste wird alles allein besorgen, du selbst brauchst dann nur noch deine glückliche Stimmung für diesen Plan festhalten.

Eine werdende Mutter lässt ihr Kind auch ganz ungestört nach den geheimen Gesetzen der Natur in sich wachsen. Sie hat nichts zu tun als guter Hoffnung zu sein. Ebenso darfst du deinem Geist vertrauen, wenn er mit deiner geliebten Gesundheit schwanger geht.

Oder leidest du noch unter deinem Ego, diesen manipulierbaren Komplex aus Gefühlen, Gedanken und Empfindungen. So dass es ständig im Freien spazieren geht, während dein williges Ich im Haus, im Tiefschlaf liegt?

Mache jetzt endlich Schluss damit. Sonst wirst du in zwei Richtungen gezerrt, statt gradlinig ins Ziel zu steuern!

Innere Konflikte und Lebensglück

Dir muss bewusstwerden, dass jeder Konflikt in dir deine unsichtbaren Helfer, mit zerstörender Substanz überflutet.

Und wenn du dann – zunächst unmerklich – durch jede Kleinigkeit gereizt bist, katapultierst du dich höchst persönlich in die entgegengesetzte Wirkrichtung deiner Gesundheit.

Ein gesunder Mensch spürt seinen Körper nicht!

Und wie du sicher weißt, ist in Übellaunigkeit kein guter Geselle. Und in sie rein geraten ist viel leichter, als hinaus. Dann hilft nur eins, die Geistesrichtung ändern! Weg von dem finster Mürrischen, das sich in dir breit machen wollte!

Erst wenn wieder Freude, ein guter, starker und geschickter Wille und Entschlossenheit in dir zu blühen beginnt, geht von dieser Insel höchsten Erlebens etwas aus, dass in deinen Hirnwindungen verwandte Saiten zum Klingen bringt. Wenn du also gesund sein willst, dann brauchst du nur in deinem Herzen nach dem besten dir rufen: „Totale Selbstliebe!“

Wie du dein inneres Instrument und damit dich selbst wieder in Stimmung bringst erfährst du u.a. in meinen ganzheitlichen Ausbildungen zum Mental-und Emotionscoach in der Digital Coach Academy.

Bewusstsein und Lebensglück

Bewusstsein für Gesundheit besteht aus zwei Teilen: die Idee oder Vision von Gesundheit haben ist einer, sie durchzusetzen ist der andere. Wenn du erfolgreich darin sein willst, musst du beide beherrschen.

Sich durchsetzen, auch gegen sein eigenes Ego, ist erlernbar. Hierfür musst du lernen dich in deiner Phantasie, entschlossen, mutig und ehrlich, in dem Körper zu sehen, der dir gebührt.

Schon nach kurzer Zeit wird auch der unsichere Teil in dir merken, wie diese winzige geistige Übung, dir mehr Mut und Kraft bringt, und dir zu geben, was du von der Welt erwarten darfst: Gesundheit & Lebensglück!

Die Macht der Gewohnheit durchbrechen

Bedenke immer, jeder Mensch wird so, wie er sich am häufigsten sieht > aus Gewohnheit.

Deshalb hast du für deinen Gesundheitszustand und deinen gesamten Lebenserfolg in den Grundfesten nichts weiter zu tun, als deinen Geist, wie einen Magneten genau in die Richtung zu bewegen, in der jene Kräfte walten, die deinem Vorhaben dienen.

Gesundheit und Weisheit

Wünsche aber jetzt nicht einfach wild drauf los, sondern wünsche dir auch Weisheit und Einsicht, um zu erkennen, was überhaupt dauerndes Glück für dich heißt.

Zögere nicht! Überlasse dein höchstes Gut, deine Gesundheit nicht irgendwem. Übernimm die Verantwortung für sich selbst. Hole dir die Kontrolle über dein Leben zurück. Für Fragen zum Thema stehe ich dir jederzeit gerne zur Verfügung.

Alles liebe und bleib Gesund!

Deine Doreen

Schreibe einen Kommentar

Dieser Beitrag hat einen Kommentar