Onlinewerbung: 10 Werbestrategien für mehr Erfolg

Das Internet und die digitalen Medien ändern sich ständig. Somit entwickelt sich auch die die Art und Weise der Onlinewerbung immer weiter.

Obwohl dies für kleine Unternehmen beängstigend klingt, sind das allerdings großartige Neuigkeiten! Denn hiermit hast du viele verschiedene Möglichkeiten, um deine Firma ja nach Budget online zu bewerben. Mit Onlinewerbung erreichst du mehr Sichtbarkeit und damit auch mehr Umsatz.

Solange du eine Strategie hast und auch deine Erfolge misst, was funktioniert und was nicht, bist du auf dem besten Weg, dein Unternehmen erfolgreich online zu vermarkten.

Im Folgenden erläutere ich dir 10 der gängigsten Methoden, mit denen du online werben kannst. Dies ist keineswegs eine vollständige Liste. Du solltest auch deine eigenen Nachforschungen anstellen, um herauszufinden, was für dein Unternehmen und deine Branche funktioniert.

1 Onlinewerbung mit Werbebanner

Hier geht es um visuelle Anzeigen, die im oberen, unteren und seitlichen Bereich von Websites geschaltet werden. Dies war eine der ersten Arten von Onlinewerbung und gibt es schon sehr lange. Sie setzt auf grafische Werbemittel, wie Banner, Buttons, Videos, Animationen oder Bilder und gliedert sich dabei in grafische und animierte Designs auf.

Mit der Entwicklung von Remarketing erlebt diese Art der Onlinewerbung eine gewisse Wiederbelebung. Wenn du Bannerwerbung erstellen möchtest, können Sie mit Tools wie einfach professionelle Anzeigen erstellen. 

2 Google Werbung

Google AdWords muss man im Grunde aus zwei Blickwickeln für Online-Werbung sehen.  Suchanzeigen (Google Search Ads), die auf Personen ausgerichtet sind, die nach bestimmten Produkten oder Dienstleistungen suchen, und Google Display Ads, mit denen jemand auf dein Produkt, deine Dienstleistung oder deine Marke aufmerksam gemacht werden soll.

Google Display-Anzeigen

Display-Anzeigen sind die visuellen Bannerwerbungen, die du auf einigen Websites finden kannst die AdWords nutzen. Laut Google tragen Display-Anzeigen dazu bei, dass du Menschen erreichen kannst, wenn sie ihre Lieblingswebsites besuchen, ein YouTube-Video ansehen, Google Mail online überprüfen oder mobile Apps nutzen.

Google Search Ads

Diese Art von Anzeigen in der Onlinewerbung hast du sicher schon gesehen, wenn du die Google-Suchmaschine nutzt. Google Search Ads werden im Tread über oder neben deinen Suchergebnissen angezeigt. Diese Anzeigen werden dir angezeigt, wenn jemand nach bestimmten Begriffen sucht, die sich auf eines der Keywords in der Anzeige bezieht. Suchanzeigen werden auf Google-Websites und Websites geschaltet, die mit Google zusammenarbeiten, um Onlinewerbung zu schalten.

3 Re-Marketing-Anzeigen in der Onlinewerbung

Re-Marketing-Anzeigen werden für digitale Nutzer geschaltet, die deine Website besucht haben, aber noch keine Anfrage oder noch keinen Kauf getätigt haben. Mit Re-Marketing verfolgst du quasi deinen potenziellen Kunden durchs Netz. Hier könnte deine Anzeige dann z. B. einen reduzierten Preis für deine Produkte bewerben. Oder du bewirbst einen bestimmten Artikel bzw. eine Dienstleistung, den / die sich der Kunde gerade zuvor angesehen hatte. Google AdWords bietet Re-Marketing als Option in er Onlinewerbung an, ebenso wie Facebook. 

4 YouTube-Anzeigen

Anzeigen auf YouTube zu schalten sind jetzt genauso einfach und anpassbar wie Google AdWords, seit Google YouTube übernommen hat. Es gibt viele Anzeigenformate, die wichtigsten sind:

Display- Anzeigen

Diese Onlinewerbung wird dir auf der rechten Seite des Bildschirms der YouTube-Seiten oder oben in den YouTube-Suchergebnissen angezeigt. Hier musst du sicherstellen, dass der Titel anzieht, also Copywriting ist hier wesentlich. Und auch Bilder sagen mehr als 1000 Worte, es muss ein Hingucker Bild sein, das den Verbraucher anzieht. Zahlen tust du hier nur, wenn ein Interessent auf die Anzeige klickt und z.B. dein Video abspielt.

In-Stream- oder Video-Anzeigen

Diese Onlinewerbung wird vor einem YouTube-Video eingespielt. Der Verbraucher kann diese Art von Anzeige entweder sofort oder erst nach einigen Sekunden überspringen. Zahlen tust du für diese Anzeige nur, wenn ein potenzieller Kunde mindestens 30 Sekunden deines Videos bzw. es bis zum Ende ansieht.

5 Onlinewerbung mit LinkedIn Anzeigen

Onlinewerbung auf dem weltweit größten Business-Netzwerk ist ideal für Unternehmen. Wie du dort Social Selling betreibst erfährst du in diesem Beitrag.

Dein Targeting kann gezielt nach Jobbezeichnung, Tätigkeitsbereich, Branche und weiteren Kriterien erfolgen. Egal ob Lead-Generierung, Brand Awareness oder Event-Registrierungen, im LinkedIn Kampagnen-Manager kannst du dein Budget festlegen, deine Ziele auswählen (Klicks oder Impressionen) und hast die volle Kontrolle über den Zeitverlauf der Kampagne. Außerdem bietet dir die Plattform verschiedene Funktionen, um deine Marketingziele zu erreichen:

  • Wie dynamische visuelle Berichte, die zu deinen Suchkriterien und Filtereinstellungen passen
  • Auflistung aller Aktionen, die durch deine Kampagnen generiert werden, darunter Klicks, Gefällt mir-Angaben, geteilte Beiträge, Kommentare und Follower-Klicks.
  • Darstellung demografischer Kategorien der LinkedIn Mitglieder, die auf deine Anzeigen klicken, unterteilt in Account-, Kampagnen- und Anzeigenebene, u.v.m.

6 Onlinewerbung mit Facebook-Anzeigen

Onlinewerbung auf Facebook ist für viele Vermarkter die erste Anlaufstelle für das Ausprobieren von Online-Anzeigen. Bei Facebook kannst du deine Produkte ziemlich genau für eine bestimmte Zielgruppe positionieren. Die Anzeigen sind dann im Newsfeed eines Nutzers oder auf der rechten Seite einer Facebook-Seite zu sehen. Facebook-Anzeigen hast du eine Menge Möglichkeiten. Zum Beispiel kannst du diverse Ziele für deine Onlinewerbung auswählen, wie mehr Klicks auf die Anzeige, um den Nutzer zu einer Website zu führen, oder „mehr Seiten-Likes“ für deine Business Page. Du hast die Möglichkeit nach Orten, Interessen und Altersgruppen zu selektieren.

Wir haben mit Facebook-Anzeigen großartige Ergebnisse erzielt. Tipps: Stelle sicher, dass der Inhalt ansprechend ist. Schalten jede Anzeige zunächst für einen kurzen Zeitraum und überprüfe, welche Ergebnisse du bekommst. Was gut läuft schaltest du weiter, ansonsten muss die Anzeige eventuell textlich bearbeitet werden. Oder du passt die Bilder und oder Videos an und oder änderst sie.

Onlineanzeigen auf Instagram werden im Instagram-Feed zusammen mit den Bildern und Videos angezeigt.

7 Instagram-Anzeigen

Diese Art von Onlinewerbung basiert auf Bildern oder Videos und du kannst sie in verschiedenen Formaten schalten. Um Onlinewerbung auf Instagram schalten, brauchst du eine Facebook-Seite, den Facebook Business Manager und den Facebook Werbeanzeigenmanager.

8 Onlinewerbung mit Pinterest Anzeigen

Seit einiger Zeit arbeiten wir auch mit Pinterest Anzeigen. Der Erfolg ist gewaltig. Das funktioniert ganz einfach, indem du Pins bewirbst, die zu bestimmten Zielen verlinkt sind. Diese Art von Anzeigen steigert deine Reichweite stark, weil sie mehr Menschen zu deiner Website, deinen Blog und oder zu deinen Angeboten und Dienstleistungen befördert. Um auf Pinterest werben zu können, brauchst du ein Pinterest-Business-Konto. Dies kannst du ganz einfach aus deinem Privaten Account heraus erstellen.

Wir haben mit Pinterest gute Erfolge erzielt, insbesondere im Einzelhandel und in der Steigerung von Reichweite.

9 Podcast-Sponsoring

Die steigende Beliebtheit von Podcasts bietet viele Möglichkeiten, interessierte Zielgruppen anzusprechen. Eine davon ist einen Podcast zu sponsern, der sich auf dein Unternehmen oder aber auf deine Branche bezieht. Zuhörer haben häufig ein hohes Maß an Vertrauen in die Podcaster.

10 Spieleanzeigen

Diese Art von Onlinewerbung wird in Computer- oder Videospielen geschaltet. Hier gibt es viele Möglichkeiten. Von der Werbetafel, über Markenprodukte wie Kleidung, Waffen oder Autos, die oft Statussymbole für die Spieler darstellen.  Online stehen hier oft Tools zur Verfügung, um diese zu erstellen. Dies ist ein spezieller und fortgeschrittener Ansatz für Onlinewerbung. 

Um bei deinen Maßnahmen für die Onlinewerbung die besten Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir dir, eine Werbestrategie zu entwickeln. Sie sollte Teil deiner Marketing- und Social Media Strategie sein. Diesen Plan stelle ich dir mit meinem Team in der MYWAY während unserer Zusammenarbeit gerne zur Verfügung.

Alles Liebe und bis bald

Deine Doreen

Schreibe einen Kommentar