Richtig versus Falsch – ein irriges Konzept

Richtig versus Falsch ist ein irriges Konzept, dass ich dir hier mit Bespielen aus diversen Lebensbereichen näher bringen will. Nun, wie kannst du dir das besser vorstellen.

Menschen neigen dazu, sich immer auf eine Seite zu stellen, entweder sehen sie etwas als richtig oder falsch an, so tickt einfach der Mensch und auch unsere Gesellschaft. Diese Einstellung wird von Freunden, den Medien oder dem Umfeld beeinflusst.

Doch: so eine Sicht von der Welt ist sehr, sehr gefährlich und führt zwangsläufig zu Misserfolg!

Diese Beispiele gibt es zuhauf in den Medien. Du siehst es in der Politik, Trump gegen Obama, eine Gruppe von Menschen steht hinter der Meinung des einen, die andere hinter dem anderen.

Menschen stellen sich immer auf eine Seite, dadurch entstehen Konflikte, dadurch entsteht Streit und auch Krieg, das ist sehr gefährlich.

Deshalb müssen wir verstehen, dass es nicht immer Richtig und Falsch gibt und das oft die Mitte, die Balance der richtige Weg ist, das wirst du gleich mit Hilfe der folgenden Bespiele noch besser verstehen.

Richtig versus Falsch: Offensive vers. Defensive

….das sind Begriffe aus dem Fußball. Offensive ist der Angriff, mit der man in erster Linie ein Tor erzielen möchte. Defensive ist die Verteidigung und dient in erster Linie zur Vereitelung von Gegentoren, früher gab es hier oder auch heute noch Spezialisten, die sich also entweder auf Angriff oder auf Verteidigung spezialisiert haben. Doch die Kunst eines guten Spielers macht die Fähigkeit aus, in beide Zustände switchen zu können.

Oder Im Boxsport gibt es ja auch Schwergewichte oder Leichtgewichte. Mike Tyson zB. ist ein typisches Schwergewicht d.h. normalerweise sind diese Schwergewichte nicht so leicht beweglich und auch langsamer, doch Tyson hat sich damit nicht abgefunden und beides trainiert und war deshalb nicht umsonst der beste Boxer der Welt, denn er hatte die Power des Schwergewichtes und die Geschwindigkeit des Leichtgewichtes.

Jetzt kommen wir mehr ins Unternehmertum, wo finden wir hier Anwendung, doch wie du gleich sehen wirst, gibt es auch hier unzählige….

Richtig versus Falsch: Extrovertiert vs. Introvertiert

Ganz oft findet man das, die Menschen denken sie sind entweder das eine oder das Andere. Doch beides zu beherrschen macht die Balance, und einen guten Unternehmer aus! Du musst einerseits introvertiert sein können, d.h. für dich arbeiten können, aber wenn es sein muss, eben auch Extrovertiert sein und rausgehen können, um eben entsprechendes Marketing für dich und deine Angebote zu machen…

ZB, war ich früher grundlegend ein extrovertierter Typ, und heute arbeite ich immer mehr introvertiert, doch ich kann in beide Rollen schlüpfen, wenn ich in Trainings bin oder Vorträge halte oder ein Video erstelle…bin ich eher ein Outgoing typ, doch ich muss auch sehr, sehr viel, im Grunde sogar weit mehr, auch nach innen gekehrt arbeiten können, wenn ich zB. diese Trainings hier entwickle, muss ich viel recherchieren, viel lesen und damit gut mit mir allein sein können…beides ist eben wichtig, wenn man ein erfolgreicher Unternehmer sein will.

Richtig versus Falsch: Selbstbewusst vs. Selbstkritisch

Was heißt das?

Du solltest einerseits überzeugt von dir sein, und andererseits dennoch über einen gesunden Selbstzweifel verfügen, unter dem Motto: ich kann das künftig noch besser machen, das ist zB. auch einer meiner größten Treiber im Business…mein Ziel ist es, die Dinge immer besser zu machen.. allerdings lasse ich mich dabei nicht von der Perfektion lähmen….das ist auch der Grund, warum wir unsere Online Akademien immer besser gemacht haben, angefangen mit Email Kursen vor 10 Jahren bis heute dass wir unsere Trainings digitalisiert haben…

Richtig versus Falsch: Umsetzung vs. Reden

Im Business musst du beides, dich mit anderen Leuten austauschen und reden um Feedback zu bekommen und anderseits auch fokussiert bleiben und die Dinge umsetzen…denn von Reden allein, wird es halt nix mit dem ErfolgJ

Einsamer Wolf vs. Team Player

Du solltest dich zwar ab und zu zurückziehen können, was für Reflektionen extrem wichtig ist, aber eben auch mit deinem Team in Kontakt bleiben, damit alle noch wissen, wohin das Schiff gesteuert werden soll

Freundlich vs. Direkt und Hart

Es ist wichtig immer den richtigen Ton zu treffen, doch manchmal muss man auch Tacheles im Businss reden, damit Dinge vorangetrieben werden…zu viel Diskussion kann ausarten…und man kann sich in Endlosdiskussionen verstricken

Metabilder vs. Detail orientiert

Metaperspektiven einzunehmen ist wichtig, weil dies u.a. die Vision in deinem Unternehmen wiederspiegelt, doch es ist ebenso wichtig auch die Details nicht zu übersehen, weil diese nicht selten die Qualität einer Sache ausmachen

Richtig versus Falsch: Marketing & Sales vs. Technische Skills

Als Online Unternehmer brauchst du ein fundamentales Wissen in diversen Bereichen, das gilt nicht nur für diese Skills. Deshalb ist z.B. auch unser Training in der Digital Coach Academy auch so aufgebaut, dass du dir aus den Bereichen Marketing, Verkauf und Technik, aber auch kreative Skills aneignen solltest, um entsprechende Erfolge einzufahren.

Spezialist vs. Generalist

Ist im Grunde eine Erweiterung zum Punkt zuvor, denn du brauchst auch hier wieder beides, Fach-Expertise und allgemeines Wissen als Unternehmer, vor allem wenn du noch nicht so groß bist…wahrscheinlich musst du in deinem Unternehmeralltag auch deine Bilanz lesen können, deine Angebote entwickeln, über Technikwissen verfügen, eben Marketing und Verkauf beherrschen, uvm.

Richtig versus Falsch: Open Minded vs. Stur

Klar ist es wichtig immer offen zu sein, doch manchmal muss man eben auch hartnäckig sein, um seine Ziele zu erreichen, beide Eigenschaften sind wichtig, es kommt ganz auf die Situation an.

Richtig versus Falsch: Umsetzung vs. Lernen

Wenn du jetzt zB. das alles liest kann es sein, dass dich bestimmte Themen tiefer interessieren, du willst mehr darüber lernen, doch du darfst dabei nicht deine Ziele- also die Umsetzung deiner bestehenden Strategien -vernachlässigen. Deshalb ist die Balance zwischen Lernen und Umsetzung sehr, sehr wichtig.

Richtig versus Falsch: Emotional vs. Rational

Als Unternehmer sollte man in bestimmten Entscheidungen normalerweise so rationell wie möglich sein, doch manchmal wirst du natürlich sogar starke Emotionen haben, eben weil es um deine Ziele und deine Vision geht, deshalb ist auch hier beides, und wieder die Balance beider Zustände wichtig.

Richtig versus Falsch: Arbeite härter vs. Arbeite smarter

Bei dem Thema stellen sich die Meisten oft auch nur auf eine Seite, doch das ist nicht klug, bei uns der Firma zumindest arbeiten wir smart und hart…

Unternehmertum ist wie du sicher weißt kein Zuckerschlecken, doch man kann seinen Tagesablauf und die Struktur des Arbeitens ziemlich smart managen, zB, in dem du dir für ein schnelles Vorankommen einfach Unterstützung suchst.

Richtig versus Falsch: Energetisch vs. Gelassenheit

Du musst auch hier beide Eigenschaften entwickeln. Eben cool bzw. Gelassen bleiben können, wenn es mal Probleme mit dem Team oder mit Kunden gibt, denn die wird es immer geben.

Aber du musst auch mit deiner Energie heraus können, um dein Team oder deine Kunden entsprechend zu begeistern und sie von deiner Leistung zu überzeugen.

Richtig versus Falsch: Arbeit vs. Spaß

Das ist für mich persönlich mit der wichtigste Punkt. Unsere Gesellschaft behauptet leider immer noch aus, dass Arbeit nicht etwas ist das Spass macht. Es gilt die allgemeine Meinung, entweder habe ich Spass oder ich arbeite.

Wenn du das auch so siehst, dann solltest du dir einen anderen Job suchen. Einen der dir Spass macht! Denn wenn du deine Leidenschaft im Job lebst und ihn liebst, hast du automatisch Spass bei der Arbeit. Dann lebst du für die Arbeit und das ist die reine Freude. Dann hast du 7 Tage die Woche Spass bei der Arbeit, vor allem wenn du so tolle Ergebnisse einfährst wie künftig.

Das haben übrigens meine Eltern oder Freunde auch immer gesagt, warum arbeitest du so viel Doreen, ganz einfach weil ich meinen Job liebe – er macht mir Spass! Und wenn du die gleiche Einstellung in deinem Leben entwickelst, musst du keinen Tag mehr in deinem Leben arbeiten.

Richtig versus Falsch: Persönliches Wachstum vs. Wachstum im Business

Hier gibt es auch ganz viele Leute, bei denen es sich immer nur darum dreht, das Business zum Laufen zu bringen, doch es ist genauso wichtig persönlich zu wachsen. Deshalb, sollte dein Job Themen beinalten, die dich selbst wachsen lassen. Das ist auch ein wesentlicher Grund warum meine Trainigsprogramme bewusst mehrere Seiten haben, eine mentale Seite und ebenso die Business Seite.

Wenn du deine Aufmerksamkeit nur auf die Mentale Seite richtest, kommst du nicht weit, genauso, wenn du nur die geschäftliche Seite beachtest, denn beides ist fundamental für deinen Erfolg.

Alles Liebe Deine Doreen

Schreibe einen Kommentar